Patientenbeirat für partizipative Forschung
Mecklenburg-Vorpommern

Treffen der Beirate und des Netzwerkes

4. Treffen des PART-Beirates Demenz

29.02.2024

DZNE Rostock

Eine weitere interessierte Person nimmt testweise am Treffen teil.
Wir bekommen einen spannenden Betrag von einem Beiratsmitglied, in dem es um Methoden für die Gewährleistung guter Zusammenarbeit in Gruppen geht.
Der Name „PART-Beirat Demenz“ wird beschlossen und die finale Version des Bewertungsfragebogens für die Beiratsarbeit abgestimmt.

3. Treffen des PART-Beirates Demenz

15.01.2024

DZNE Rostock

Heute ist Frau Schluricke von der Alzheimer Gesellschaft zu Gast. Sie informiert uns über ihrer Arbeit, erhält Details zur aktuellen Beirats- und Projektarbeit und gibt wertvolle Hinweise aus ihrem Erfahrungsschatz. Darüber hinaus stand wieder Organisatorisches auf dem Plan und die Verständlichkeit der aktuellen Version der Website wurde bearbeitet.

2. Treffen des PART-Beirates Demenz

22.11.2023

DZNE Rostock

In kleiner Runde mit 2 Betroffenen und 2 Projektmitarbeitenden geht die Beiratsarbeit weiter. Viele organisatorische Rahmenbedingungen (wie Regeln der Zusammenarbeit, Namensfindung, Finanzierung etc.) stehen auf dem Plan. Anschließend wird die aktuelle Präsentation zur Projektvorstellung von PART überarbeitet.

1. Treffen des PART-Beirates Demenz

05.10.2023

DZNE Rostock

Der Beirat nimmt seine Arbeit auf. Zum ersten Mal trafen sich Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Forschende und wollen zukünftig gemeinsam den Beirat aufbauen und Forschung gestalten.

4. Treffen des Beirates für Forensik

11.04.2024

Klinik für Forensische Psychiatrie, Universitätsmedizin Rostock

Im April wurde über die PART-Website gesprochen. Es wurden Möglichkeiten diskutiert, wie Betroffene als Teilnehmende des Beirates auf unserer Website „sichtbar“ werden können und dabei gleichzeitig anonym bleiben. Die Teilnehmenden haben zudem erfahren, was Partizipation bedeutet und wie wichtig Rollen in diesem Kontext sind. Sie haben gelernt, wie sie im PART-Beirat ganz konkret mitmachen und Verantwortung übernehmen können.

3. Treffen des Beirates für Forensik

29.02.2024

Klinik für Forensische Psychiatrie, Universitätsmedizin Rostock

Das 3. Treffen des Beirates hat sich ganz dem Thema „Forschung – Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“ gewidmet. Die Teilnehmenden haben erfahren, was sich hinter dem Begriff Partizipative Forschung verbirgt und wie Forschung funktioniert.

2. Treffen des Beirates für Forensik

25.01.2024

Klinik für Forensische Psychiatrie, Universitätsmedizin Rostock

Beim 2. Treffen des Forensik-Beirates stand das Thema „Regeln für die Zusammenarbeit“ im Mittelpunkt. Die Teilnehmenden haben sich darüber ausgetauscht, ob und warum es Regeln braucht und welche besonders wichtig für eine gute Zusammenarbeit sind.

1. Treffen des Beirates für Forensik

13.12.2023

Klinik für Forensische Psychiatrie, Universitätsmedizin Rostock

Am 13.12.2023 trafen sich (ehemalige) Patientinnen und Patienten der Klinik für Forensische Psychiatrie und Forschende zum ersten Mal, um zukünftig gemeinsam Forschung zu gestalten. Neben dem Kennenlernen standen auch die Fragen „worum geht es im PART-Beirat“ und „wie geht es weiter?“ auf der Agenda.

1. Netzwerktreffen

28.06.2023

Rostock

Das PART-Team und seine Netzwerkpartner treffen sich im Juni 2023 zum 1. Austausch unter dem Motto: Wie können Patienten und Betroffene mit psychischen Erkrankungen aktiv an Forschung beteiligt werden?

https://www.med.uni-rostock.de/medien/pressemitteilungen/aktuelles/news/beteiligung-psychisch-erkrankter-patienten-an-forschungsprojekten

Archiv bisheriger Treffen

Accordion content.

Wissenschaftliche Kongresse

  • 23.06.2022: Selig, G, Gerullis, K, Daum, M, Kilimann, I, Teipel, S, Klein, O, Völlm, B – Patienteninnen und Angehörige als Forschende – Gründung Patienteninnenbeirat „PART“ für partizipative Forschung (Poster)

Tab 2024 content.

Tab 2025 content.

Patientenbeirat für partizipative Forschung Mecklenburg-Vorpommern

Klinik für Forensische Psychiatrie

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Klinik für Forensische Psychiatrie
Gehlsheimer Straße 20 · 18147 Rostock

Gefördert durch: